UPM optimiert sein Angebot an aufgebessertem Zeitungsdruckpapier: Produktion von UPM Brite künftig auch in Österreich

(UPM, Helsinki, 11. April 2017 um 16:30 Uhr EET) - UPM Paper ENA verfügt über eine starke Marktpräsenz in ganz Europa. Durch die Ausweitung der regulären Produktion des UPM Brite Produktsortiments auf die UPM Papierfabrik in Steyrermühl (Österreich) wird nun eine weiter verbesserte lokale Verfügbarkeit und Liefersicherheit von aufgebessertem Zeitungsdruckpapier gewährleistet.

"Wir haben bereits eine breite geographische Aufstellung in Deutschland, Frankreich und Finnland. Im Rahmen der jüngsten Initiativen zur Produktentwicklung haben wir die Möglichkeit, unsere lokale Präsenz in Zentraleuropa zu stärken und weiter auszubauen und unseren dortigen Kunden einen noch zuverlässigeren Service zu bieten", erläutert Matthias Reh, Product Portfolio Director bei UPM Paper ENA.

UPM Brite Papiere gelten in der Branche als Maßstab für höchste Qualität bei aufgebessertem Zeitungsdruckpapier.

"Ausgedehnte Probedrucke bei verschiedenen Coldset-Rollenoffsetkunden haben ein Maximum an Austauschbarkeit zwischen unseren lokalen Werken in Zentraleuropa ergeben. Wir haben die hohen Qualitätsstandards angepasst und bieten nun auch in Österreich das komplette Sortiment an aufgebesserten Zeitungsdruckpapieren für Coldset-Endanwendungen an."

Die UPM Brite Produktfamilie bietet eine einmalige Auswahl hinsichtlich Weißgrad, Volumen und Flächengewicht. UPM Brite Papiere sind ein leistungsfähiges Medium für den Coldset-Rollenoffsetdruck verschiedener Druckerzeugnisse. Zudem werden UPM Brite Papiere den höchsten Anforderungen in puncto Nachhaltigkeit gerecht. Die Papiere werden aus einer Kombination von Altpapier und Frischfasern hergestellt und tragen das EU-Umweltzeichen - das Label für Verbraucher, die umweltfreundliche Produkte nutzen möchten.

UPM Brite Papiere sind bis zu einem Weißgrad von 80 % erhältlich. Weitere Informationen zum UPM Brite Sortiment finden Sie im Papierkatalog von UPM.

UPM produziert in insgesamt sechs Werken in Österreich, Deutschland, Frankreich, Finnland und Großbritannien Standard- und aufgebessertes Zeitungsdruckpapier.

Für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an:
Matthias Reh, Product Portfolio Director, News & Retail, UPM Paper ENA, matthias.reh@upm.com, Tel. +49 173 900 1475

Über UPM Paper ENA
UPM Paper ENA (Europa und Nordamerika) ist der weltweit führende Hersteller von grafischen Papieren und bietet seinen Kunden aus der Werbebranche, dem Verlagswesen und Anwendern aus dem Bereich Home & Office eine umfangreiche Produktpalette. Die leistungsstarken Papiere und Servicekonzepte von UPM schaffen Mehrwert für unsere Unternehmenskunden und erfüllen zugleich aktiv die strengsten Kriterien für Umweltschutz und soziale Verantwortung. Mit Hauptsitz in Deutschland beschäftigt UPM Paper ENA etwa 8.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter www.upmpaper.de.

Über UPM
UPM führt die Bio- und Forstindustrie in eine neue, nachhaltige und von Innovationen geprägte Zukunft. Das Unternehmen besteht aus sechs Geschäftsbereichen: UPM Biorefining, UPM Energy, UPM Raflatac, UPM Specialty Papers, UPM Paper ENA und UPM Plywood. Die Produkte von UPM werden aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt und sind wiederverwertbar. Das Unternehmen beliefert Kunden auf der ganzen Welt und beschäftigt insgesamt etwa 19.300 Mitarbeiter. Die Umsatzerlöse von UPM liegen bei etwa 10 Mrd. Euro pro Jahr. Die Aktien von UPM sind im NASDAQ OMX Helsinki notiert. UPM - The Biofore Company - www.upm.com

Folgen Sie UPM auf Twitter | LinkedIn | Facebook | YouTube | Instagram | upmbiofore.com